Sie sind hier

Ethnostil

Im Ethno-Stil ist alles erlaubt, was a) aus fernen Ländern stammt und b) farbig und wild gemustert ist. Da verbinden sich knallige indische, orientalische und gedeckte afrikanischen Farben, mit den spezifischen Formen, Materialien und Mustern aller Welt.

Es steht der asiatische Buddhakopf neben der schwarzen Holzgiraffe aus Afrika; die violetten Sofakissen mit den goldenen Verzierungen sind aus dem Orient, der Blumentopf ist aus Mexiko und alles sieht kunterbunt und dennoch irgendwie stimmig aus. Das ist typisch Ethno.

Aber Vorsicht: Ein roter Faden sollte sich dennoch durch die Einrichtung ziehen. Eine Farbe, eine Form oder ein Material sollte klar dominieren, damit der Mix nicht zu wild wird. Wer einen Hauch der grossen weiten Welt im eigenen Zuhause haben, aber keinen multikulturellen Möbel-Misch-Masch möchte, kann natürlich auch Länder-Zimmer einrichten und so eine Weltreise durch die eigenen vier Wände machen. Oder er kombiniert den klassischen Stil mit wenigen dekorativen Ethno-Elementen.

Stand vom

Anzeige