Sie sind hier

Zahlungsplan

Im Pflichtenheft des Bauprojekts sollte man auch einen Zahlungsplan ablegen, in dem die Zahlungsfristen für Rechnungen vermerkt sind. Dabei gilt grundsätzlich, dass die Zahlungen erst nach einer erbrachten Leistung zu leisten sind. Man muss nicht voraus bezahlen, auch wenn manche Baufirmen und Dienstleister das aufs Tapet bringen.

Der Bauzahlungsplan ist von diesen einzufordern und notfalls durch einen unabhängigen Experten zu kontrollieren. Bevor ausstehende Rechnungen beglichen werden, sollten sie die jeweilige Baumassnahme unbedingte auf die korrekte Ausführung und etwaige Mängel checken.

Diese Regel gilt sowohl während der Bauzeit als auch bei der Bauabnahme. Zudem sollte die jeweils zweijährige Gewährleistungsfrist (Garantie) notiert werden, damit sie bei versteckten, nicht selbst verschuldete Mängel den Überblick haben.

Stand vom

Anzeige