Sie sind hier

Neubau oder Altbau?

Ein neues Haus bauen, oder lieber einen Altbau kaufen? Viele Menschen stehen vor dieser schwierigen Frage, wenn sie in die eigenen vier Wände ziehen möchten.

Der künftige Eigenheimbesitzer hat grundsätzlich vier Möglichkeiten:

  • Er kauft eine neu gebaute Liegenschaft (oder Stockwerkeigentum) zu einem fix vereinbarten Preis
  • Er erwirbt ein sanierungsbedürftiges Objekt.
  • Er baut ein neues Haus ab bestehenden Plänen
  • Er plant und baut ein Haus nach seinen eigenen Vorstellungen

Für die Entscheidung sollten nicht nur persönliche Vorlieben eine Rolle spielen. Denn die verschiedenen Möglichkeiten bergen unterschiedlich grosse finanzielle Risiken. Grundsätzlich gilt: Je mehr (neu) gebaut werden muss, desto schwieriger ist es, die Kostenfolgen abzuschätzen. Damit die finanziellen Risiken überschaubar bleiben, müssen die erforderlichen Bauarbeiten professionell und seriös geplant und durchgeführt werden.

Die Vor- und Nachteile von Neubau und Altbau im Überblick:

Vor- und Nachteile Neubau

Vor- und Nachteile Altbau

+ Verwirklichung der eigenen Wünsche

+ Vorhandene Infrastruktur 

+ Moderne Architektur

+ Häufig grosse Grundstücke 

+ Niedrige Heizkosten durch hohen Energieeffizienzstandard

+ Meist günstiger als Neubau 

+ Die nächsten 15 Jahre kein Modernisierungsbedarf

- Modernisierungsbedarf

- Evtl. fehlende Infrastruktur (Energie-, Trinkwasser- und Abwasseranschluss, Telekommunikation, Strassen, Müllabfuhr)

- Hohe Heizkosten 

- Aufwändige Planung und Vorbereitung

- Eingeschränkte Gestaltungsfreiheiten v.a. bei Denkmalschutz 

- Hohe Baukosten 

 - Geringere Baukosten

Stand vom

Anzeige