Sie sind hier

Bauorganisation und Bauadministration

Wie baue ich ein Haus? In einen Bauablauf sind normalerweise viele Institutionen sowie Firmen mit Menschen, Material und Maschinen etc. involviert. Ein mehr oder weniger grosses Konfliktpotenzial und «Bauschadenrisiko» ist damit latent vorhanden. In der Regel sind alle Baupartner guten Willens, ihre gegenseitigen Aufgaben und Verpflichtungen zu erfüllen. Trotzdem können, wie die Erfahrung zeigt, beim Hausbau immer wieder Missverständnisse, Fehler, Übertretungen und Unterlassungen zu kostspieligen Rechtsstreitigkeiten und Schäden führen. Ein grosser Teil dieser Auseinandersetzungen und Bauschäden liesse sich vermeiden, wenn einige elementare Regeln eingehalten würden:

Alles dokumentieren und fotografieren

Die lückenlose Dokumentation des Bauablaufs ist eine unerlässliche Bedingung, wenn es um die Beweiskraft geht. Es ist unmöglich, alles im Kopf zu behalten. Halten Sie alles schriftlich oder via Foto fest. Wenn Ihre Partner überfordert sind, schreiben Sie selbst entsprechende Schriftstücke und lassen Sie sich diese bestätigen respektive gegenzeichnen. In den seltensten Fällen ist es böse Absicht, wenn eine mündlich getroffene Abmachung nicht eingehalten wird. Vielmehr ist es die Menge der in einem Bauprozess anfallenden Einzeltätigkeiten, welche oft unter Termin-, Zeit- und Kostendruck durch die Planer, Architekten, Spezialisten, Unternehmer und Handwerker ausgeführt und aufeinander abgestimmt werden müssen. Die Beteiligten sind dadurch häufig überfordert. Kleine Ursachen können oft einen grossen Schaden verursachen!

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Auch wenn Ihre Partner und Lieferanten aufgrund ihrer Praxis und ihrer Erfahrungen die Rechtsbestimmungen für die Bauausführung kennen sollten, müssen Sie als Bauherr laufend kontrollieren, ob dieselben auch tatsächlich eingehalten werden: Auch die besten Baufachleute können sich einmal irren, und wenn gegen eine Bestimmung (z. B. Nichteinhalten der Gebäudehöhe, der Grenzabstände oder von Sicherheits- und Brandschutzvorschriften etc.) im Bauablauf verstossen wird, so kann dies für einen Bauherrn unter Umständen kostspielige Folgen haben. Deswegen ist ein Plan beim Hausbau besonders wichtig.

Stand vom

Anzeige