Sie sind hier

Elektro und Automation

Der Begriff Elektro ist eine verkürzte Form von Elektronik und bezeichnet Anlagen im Niederspannungsbereich. Für private Bauherren beschränkt sich der Begriff meist auf die Hausinstallation, also die Stromversorgung einzelner Haushalte.

Fachmännische Installation

Der Umfang von Hausinstallationen umfasst neben Steckdosen, Schaltern und Lichtführung, auch die Stromleitungen, Schutzeinrichtungen, den Anschluss von Elektrogeräten und deren Montage. Die Details sollten nach Möglichkeit mit einem Fachmann geklärt werden, sodass die Installation komfortabel, energieeffizient und sicher ist.

Die Installation kann sowohl zentral, als auch dezentral ausgeführt werden. Eine zentrale Elektroinstallation fasst alle Module in einem Verteiler zusammen, so können eventuelle Fehler schnell aufgespürt werden. Allerdings führen lange Leitungen unter Umständen zu Spannungsabfällen. Dezentrale Elektroinstallationen vermeiden dies durch eine Anordnung der Module in der Nähe ihrer Verbraucher. Das spart Energiekosten und vereinfacht den Brandschutz.

Automation

Inzwischen sind Hausinstallationen häufig automatisiert und entwickeln sich in Richtung Smart Home

Die Stromversorgung und auch die Stromproduktion ist durch den stetig steigenden Verbrauch und die Energiewende im Wandel.

Stand vom

Anzeige