Sie sind hier

Vorhangfassade

 

Vorhangfassaden, auch Vorhangwände genannt, tragen nur ihr Eigengewicht und keine anderen statische Lasten (nicht tragend). Sie werden an der Tragekonstruktion eines Gebäudes befestigt. Je nach Gewicht werden sie direkt an diese oder aber an eine Unterkonstruktion (meist aus Stahl- oder Aluminiumprofilen) montiert und sind vollständig verglast. Meistens wird die Vorhangfassade mit der Skelettbauweise kombiniert.

Stand vom

Anzeige