Sie sind hier

Lüftung und Klima

Frische Luft spielt eine entscheidende Rolle für ein gesundes Raumklima. Während schlechte Gerüche und abgestandene Luft in den meisten Fällen als unangenehm aber unbedenklich gelten, können Schimmel, zu hohe Kohlendioxidwerte (CO2) und Schadstoffe aus Geräten oder Möbeln die Gesundheit beeinträchtigen.

Unkontrollierte Lüftung

In alten Häusern ist die Versorgung mit Frischluft gewährleistet, da sie durch Ritzen und Fugen an Fenstern und Türen hindurchströmt. Die Raumluft kann so allerdings weder gekühlt, noch be- oder entfeuchtet werden und im Winter droht ein hoher Wärmeverlust beim Heizen.

Der unkontrollierte Luftwechsel kann auch durch Wind oder thermische Konvektion erfolgen.

Kontrollierte Belüftung

In modernen, wärmegedämmten Häusern kann die Luft nicht ungehemmt zirkulieren. Darum erfolgt die Belüftung von Räumen kontrolliert, entweder manuell oder über den Einbau von Lüftungsanlagen oder Klimaanlagen. Letztere können die Frischluft zusätzlich beheizen oder kühlen, befeuchten oder trocknen.

Mehr zum Thema

Stand vom

Anzeige