Sie sind hier

Lichtschächte und Lichtschachtabdeckungen

Kellerlichtschächte sind aus Kunststoff, Beton oder Mauerwerk sowie als Fertigteil oder Fertigelement mit Kellerfenster hergestellt. Auch höhenverstellbare Lichtschächte mit integriertem Aufsatz sind erhältlich. Als Schachtabdeckungen dienen aufklappbare und verschliessbare Roste. Die Lichtschachtummauerung soll aus dem Boden herausragen (Oberflächenwasser).

Die Grundfläche sollte in eine kleine Sickergrube entwässert werden und tiefer liegen als die Kellerfensterbank. Es empfiehlt sich, die Roste mit einer feinmaschigen Lichtschachtabdeckung zu versehen, damit keine Blätter, Insekten und Kleintiere in den Schacht fallen können. Die Abdeckungen werden nach Mass erstellt und – stolperfrei – eingebaut bzw. verschraubt. Es ist darauf zu achten, dass für den Zusatzrahmen und das Gewebe unverwüstliche, wetterfeste, formstabile Materialien (Aluminium, Edelstahl, eloxiertes Streckmetallgewebe usw.) verwendet werden.

Mehr zum Thema

Stand vom

Anzeige