Sie sind hier

Architektur

Ein Haus zum selber bauen

Ein französisches Architekturbüro hat ein minimalistisches Holzhaus entworfen. Der Clou? Die Baupläne sind im Internet frei zugänglich. Nur bauen muss man es noch selbst.

Die Baupläne für dieses Häuschen sind im Internet für jedermann verfügbar. (Bild: Olivier Mathiotte)

Was dabei herauskommt, wenn ein französisches Architekturbüro Zeit und Geld sparen möchte, zeigt ein minimalistisches Holzhaus in Baccarat. Die Verantwortlichen des Büros «studiolada» haben auf jeglichen Schnickschnack verzichtet und den Konstruktionsprozess auf ein Minimum reduziert.

Die Gebäudehülle und auch der Innenbereich bestehen grösstenteils aus Holzplatten. Zwei Stockwerke separieren den Wohn- und Schlafbereich. Während in das untere Stockwerk mit bodentiefen Fenstern viel Licht einfällt, kommt der obere Bereich mit nur zwei Fenstern auf der Stirnseite aus. «Wir möchten umweltfreundliche und nachhaltige Projekte im Einklang mit der Umgebung realisieren», fassen die jungen Architekten ihre Philosophie zusammen.

Wer jetzt aber denkt, dass nur die «studiolada»-Kunden in den Genuss dieses Arbeitsethos kommen, der irrt sich: Die Architekten stellen nämlich die Baupläne zur öffentlichen Verfügung. (esc)