Sie sind hier

Produktideen

Smarte Handtuchwärmer

Die italienische Firma Caleido fertigt energiesparende Heizkörper fürs Badezimmer, die Handtücher trocknen und dabei glatt als Regal durchgehen könnten.

Smarter Start in den Tag: Die Handtuchwärmer «Classic» lassen sich bequem per Fernbedienung steuern. (Bild: Caleido Srl.)

Nie wieder über triefende Handtücher ärgern und nebenbei auch noch smart Energie sparen? Das geht, vorausgesetzt die Heizkörper im Badezimmer unterstützen die Morgenroutine und heizen vor. Der italienische Hersteller Caleido stattet seine Handtuchwärmer mit einem programmierbaren Funkthermostat aus. So können Morgenmuffel die Radiatoren bei Bedarf einschalten oder gleich vorprogrammieren.

Die eleganten Modelle der Linie «Classici» verbinden Design und Technologie: Denn die Handtuchwärmer sind in hydraulischer, elektrischer und einer kombinierten Version erhältlich. Die Messingröhren sind rostfrei und trotzen selbst hohem Wasserdruck. Dank frei kombinierbarer Elemente können je nach verfügbarem Platz beliebig viele Module kombiniert werden - von der simplen Sprosse bis hin zum Handtuchregal. (esc)